Keine Streuseltaler ohne leckere Cremefüllung lautet unsere Devise. Und im Sommer dürfen auch gerne ein paar Beeren auf dem Gebäckklassiker Platz nehmen…

Streuseltaler mit Vanillecreme

Streuseltaler mit Füllung wie vom Bäcker
Prep Time 40 mins
Cook Time 15 mins
Total Time 55 mins
Course Kuchen
Servings 6 Stücke

Equipment

  • 2 Rührschüssel
  • 1 Handrührgerät mit Knethaken und Rührbesen
  • 1 Backblech mit Backpapier

Ingredients
  

  • 300+75 g Mehl Für Hefeteig und Streusel
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 25+40 g Zucker Für Hefeteig und Streusel
  • 150+250 ml Milch Für Hefeteig und Streusel
  • 80+50 g flüssige Butter Für Hefeteig und Streusel
  • 1 Pck. Paradiescreme Vanille Dr. Oetker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • Puderzucker zum Bestäuben

Notes

Für den Hefeteig 300 g Mehl mit 1 Pck. Trockenhefe, 1 Prise Salz und 25 g Zucker mischen 80 g flüssige Butter und 150 ml lauwarme Milch zufügen und mit einem Knethaken einige Minuten lang verkneten. Den Hefeteig anschließend an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen. 
 
Für die Streusel 80 g Mehl, 40 g Zucker, 50 g weiche Butter und 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker miteinander zu Streuseln verarbeiten, das geht am besten mit den Rührstäben des Handmixers. Dann werden sie besonders fein.
 
Nach der Gehzeit den Hefeteig erneut kurz durchkneten und sechs gleichgroße Portionen abnehmen und zu Kugeln formen. Diese aufs Backblech setzen und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Anschließend mit Butter einpinseln und mit den Streuseln bestreuen. Die Streusel am besten andrücken, damit sie nicht sofort wieder abfallen.
Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Taler etwa 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Nicht zu lange warten, sonst werden sie trocken. Streuseltaler abkühlen lassen. Anschließend mit einem scharfen Messer aufschneiden, hier am besten ein Brötchenmesser verwenden.
 
Für die Füllung 250 ml Milch mit 1 Pck. Paradiescremepulver aufschlagen. Die Unterseite der Streuseltaler großzügig mit der Creme bestreichen. Die Oberseite der Taler nun auf die Creme setzen und sanft andrücken. Nach Wunsch mit Puderzucker oder Zuckerguss besprenkeln. Die Taler schmecken frisch am besten.
Keyword Cremig, Hefeteig, Klassiker