Neu ist dieses Hybridgebäck nicht, aber wir haben ihn zum ersten Mal ausprobiert: Ein klassischer Mini-Muffin kombiniert mit eine knusprigen Cookie-Haube

Mookies

Halb Muffins, halb Cookie
Prep Time 30 mins
Cook Time 20 mins
Total Time 50 mins
Course Kleingebäck
Cuisine Amerikanisch
Servings 24 Stück

Equipment

  • 1 Mini Muffinform mit Muffinförmchenpapier
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Handrührgerät mit Rührbesen
  • 1 kleines scharfes Messer

Ingredients
  

  • 150+125 g Mehl für beide Teige
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Backkakao
  • 75+70 g Rohrzucker
  • 125+70 g Butter weich
  • 2 Eier Größe M
  • 3+2 EL Schokotropfen Zartbitter
  • 4 EL Milch

Notes

Für den Cookie-Teig 125 g Mehl mit 70 g Rohrzucker sowie 70 g Zucker rasch verkneten. Dann die Schokotropfen zugeben und unterkneten. Den Teig zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 30 Minuten kühlen.
 
In der Zwischenzeit den Rührteig herstellen. Dafür 125 g weiche Butter und 75 g Zucker cremig aufschlagen, anschließend das Ei unterrühren. 150 g Mehl mit 1 EL Kakao und 1 TL Backpulver mischen und rasch unterrühren, zusammen mit 4 EL Milch. Zuletzt die Schokotropfen unterheben.
 
Den Rührteig in Muffinförmchen geben. Wer mag kann nun noch 1-2 Himbeeren auf den Rührteig geben.
Die Cookieteig-Rolle nun in 1 cm breite Stücke schneiden, mit der Handfläch etwas breiter formen, sodass es die Größe des Durchmessers der Muffinmulde hat. Die Cookie-Scheiben auf den Rührteig verteilen. Muffinblech in den heißen Ofen schieben und bei 180 Grad etwa 18-20 Minuten backen.
 
Die Mookies schmecken warm, halten sich aber auch 2-3 Tage frisch.
Keyword Cookies, Für Kinder, Muffins, Schokolade