Wenn man sich nicht zwischen Cupcakes und Tiramisu entscheiden kann…

Mini Tiramisu Cupcakes

Heute vereinen sich zwei Klassiker: Tiramisu und Cupcakes
Prep Time 40 mins
Cook Time 15 mins
Total Time 55 mins
Course Kleingebäck
Servings 24 Stück

Equipment

  • 1 Mini Muffinblech
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Handrührgerät mit Rührbesen
  • 1 Spritzbeutel mit Sterntülle

Ingredients
  

  • 120 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 50 m kalter Espresso + etwas mehr zum Beträufeln
  • 2 EL Amaretto
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mascarpone
  • 150 ml Sahne
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Notes

Für den Rührteig den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die weiche  Butter und dem Zucker aufschlagen, Vanilleextrakt zufügen und nach und nach beide Eier untermixen. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und zusammen mit dem Espresso und Amaretto kurz unter die Butter-Zucker-Ei-Masse rühren. Den Teig in vorbereitet Muffinformen geben (bei Silikonformen ist kein Muffinpapier oder Einfetten notwendig). Den Teig zu 2/3 einfüllen, nicht mehr, da der Teig im Ofen aufgeht!
Die Mini Muffins backen etwa 12-15 Minuten bis sie anfangen leicht zu bräunen (normale Muffins backen etwa 20-25 Minuten). Aus dem Ofen nehmen, aus der Form drücken und mit wenig Espresso oder kalten Kaffee beträufeln. Die Muffins abkühlen lassen.
 
Für das Topping Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Mascarpone glattrühren und die Sahne unterheben mit einem Teigschaber. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Loch-oder Sterntülle füllen und auf die abgekühlten Muffins spritzen.
 
Zum Schluss noch mit Backkakao bestäuben und nach Belieben mit Schoko-Mokkabohnen verzieren.
Keyword Cremig, Cupcakes, Schokolade