Noch auf der Suche nach einem individuellen und leckeren Adventskalender für Familie, Freunde oder Kollegen? Dann ist dieser selbstgebackene Lebkuchen-Adventskalender eine gute Wahl!

Lebkuchen Adventskalender

Ein Adventskalender für die Naschkatzen unter uns
Prep Time 30 mins
Cook Time 10 mins
Total Time 40 mins
Course Kleingebäck
Servings 21

Equipment

  • 1 Backblech mit Backpapier
  • 1 kleiner Kochtopf
  • 1 Schneebesen
  • verschiedene, weihnachtliche Keksausstecher
  • 1 Nudelholz

Ingredients
  

  • 225 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 EL Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp Pottasche
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 60 g Honig
  • Schwarze Zuckerschrift
  • Winter-Dekor

Notes

In einen kleinen Kochtopf Honig, Zucker und Butter geben und aufkochen lassen. Gewürze wie Salz, Lebkuchengewürz und Zimt zufügen und etwas auskühlen lassen. In eine Rührschüssel Mehl, Kakao, Speisestärke, Backpulver und Pottasche geben. Die lauwarme Butter-Honig-Masse zu der Mehlmischung geben und alles miteinander verkneten. Den Teig in zwei Teile teilen und beide Portionen ausrollen. Nach Belieben mit verschiedenen Keksausstechern ausstechen. Kekse auf zwei Backbleche verteilen und im Ofen bei 160 Grad Umluft etwa 8-10 Minuten backen. Wenn ihr die Bleche nachheinander abbackt, am besten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze und etwa 7-8 Minuten backen.
Die Lebkuchen-Plätzchen abkühlen lassen und mit Zuckerschrift die Ziffern von 1-24 auf die Kekse schreiben. Nach Belieben noch weiter dekorieren mit Dekorartikeln wie Zimtsterne, Marshmallows, Zuckersterne und Baiser.
Lebkuchenrezept ohne nüsse
Keyword Kekse, Winter