Apfelkuchen oder Zwetschgenkuchen? Wer sich nicht entscheiden kann, für den haben wir die perfekte Lösung, nämlich diesen mit Quarkcreme gestrudelten Apfel-Zwetschgenkuchen mit vieeel Zimt – schmeckt warm mit einem Klecks Sahne am besten!

Gestrudelter Apfel-Zwetschgenkuchen mit Zimt

Prep Time 30 mins
Cook Time 40 mins
Course Kuchen
Servings 12 Stücke

Equipment

  • 1 Springform mit 26 cm Durchmesser
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Handrührgerät mit Rührbesen
  • 1 kleine Schüssel

Ingredients
  

  • 250 g Mehl
  • 15 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL gemahlene Nüsse z.B. Haselnuss
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eier
  • 175 g weiche Butter
  • 125 ml Milch
  • 2-3 EL Amaretto alternativ: Apfelsaft
  • 200 g Zwetschgen entsteint
  • 1 Apfel mittelgroß
  • 250 g Quark
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 EL Stärke
  • 1 EL Zimtzucker zum Bestreuen vor dem Backen

Notes

In eine Rührschüssel weiche Butter und Zucker 1-2 Minuten aufschlagen, Vanilleextrakt zufügen und dann nach und nach die Eier unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Stärke und Nüsse vermischen und zusammen mit der Milch, dem Apfelsaft oder Amaretto unter die Butterzuckermasse kurz rühren. Obst waschen und den Kern bzw. das Kerngehäuse entfernen. Früchte in kleine Würfel schneiden und unter den Rührteig heben. Den Teig in eine gefettete Form geben und glattstreichen.
 
Für den Käsekuchenstrudel nun alle Zutaten miteinander verrühren und auf den Rührteig verteilen. Mit einer Gabel das typische Marmormuster einziehen. Zum Schluss noch Zimtzucker auf den Kuchen streuen. Den Kuchen im heißen Ofen bei 180 Grad für gut 35-40 Minunten backen ggf. abdecken, falls die Oberfläche des Kuchens zu dunkel werden sollte. den Kuchen nach dem Backen aus dem Ofen holen, kurz in der Form abkühlen lassen und dann vorsichtig den Springformrand entfernen. Der gestrudelte Zwetschgenkuchen schmeckt warm und kalt sehr lecker und hält sich luftdicht verpackt im Kühlschrank etwas zwei Tage saftig und frisch. 
 
TIpp: Beim Einarbeiten der Käsekuchenmasse darauf achten, dass die Masse auch an den Rand kommt, dann wird dieser nicht so schnell trocken. Wer es gerne cremig mag, kann die Menge für den Käsekuchenstrudel auch verdoppeln!
 
Keyword Cremig, Fruchtig, Herbst, Kuchen