Ostern steht vor der Tür!

Da wird es Zeit für ein paar Rezeptideen für die österliche Kaffeetafel. Den Anfang macht dieser Überraschungskuchen:

Oster-Überraschungskuchen

Beim Aufschneiden von diesem Kuchen werden eure Gäste sicher Augen machen!
Cook Time 40 mins
Course Kuchen
Servings 12 Scheiben

Equipment

  • 1 Kastenform
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Handrührgerät mit 2 Rührbesen
  • 1 Teigschaber
  • 1 Hasen-Keksausstecher
  • 1 quadratische Form mit den etwa den Maßen 20 x 20 cm

Ingredients
  

  • 2 Eier
  • 75 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 50 g Backkakao
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • Für den hellen Teig:
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 75 ml Milch
  • Puderzucker zum Bestäuben

Notes

Für den dunklen Teig 75 g weiche Butter schmelzen und mit 125 g Zucker zwei bis drei Minuten aufschlagen,  50 g Backkakao unterrühren, anschließend die beiden Eier nach und nach untermixen. 100 ml Wasser unterrühren, dann 150 g Mehl, 1 Prise Salz und 1/2 TL Backpulver zusammen mit einem Teigschaber unterheben. Den Teig in eine gefettete, quadratische Form (entweder eine Backform oder auch eine Auflaufform) geben, glattstreichen und bei 180°C Ober-/Unterhitze für 20-22 Minuten backen.
Den noch heißen Schokokuchen direkt mit einem Hasen-Ausstecher ausstechen. Die Motive sollten möglichst nah aneinander sein, damit man möglichst viele Hasen aus dem Kuchen herausbekommt.
Für den hellen Teig nun 125 g weiche Butter mit 100 g Zucker verrühren. 1 Pck. Vanillezucker zufügen. Die beiden Eier einzeln unterrühren. 200 g Mehl mit 1 Prise Salz und 1/2 Pck. Backpulver mischen und zusammen mit 75 g Milch unter die Butter-Eier-Masse rühren. Die Kastenform mit Backpapier auslegen. Dafür das Backpapier zerknüllen und unter fließenden Wasser halten. Mit dem nun feuchten und zerknüllten Papier lässt sich die Kastenform gut auslegen. Einen kleinen Teil des hellen Teiges nun in eine Kastenform streichen, sodass der Boden gerade so bedeckt ist. Die ausgestochenen Schokokuchen-Hasen nun dicht an dicht (es darf kein Platzt zwischen den einzelnen Hasen sein) mittig in den hellen Teig setzen. Den restlichen hellen Teig nun vorsichtig darüber verteilen. Die Hasen dürfen nicht hervorscheinen an der Oberfläche! Den Kuchen nun bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 40 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und in der Form etwa 15 Minuten auskühlen lassen, dann vorsichtig mit dem Backpapier herausnehmen und auf einem Abkühlgitter erkalten lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Der Kuchen schmeckt am Backtag am besten, hält aber auch zwei bis drei Tage luftdicht verpackt frisch.
Keyword Kuchen, Ostern